Last night messed around and got a triple-double NOT

Wer erinnert sich noch an Ricky Davis aberkanntes Triple Double? Ihr wisst schon welches. Das, wo er wenige Sekunden vor Spielende auf den eigenen Korb zurennt, um den letzten, den zehnten Rebound zu bekommen. Für die, die es immer noch nicht wissen, oder die, die es so gerne nochmal sehen wollen:

In der vergangenen Nacht spielte sich ähnliches ab. Beim Topspiel Nets gegen Wizards. Ricky Davis heißt Andray Blatche und auch er brauchte unbedingt noch einen Rebound…

Immerhin hat er es mit Humor genommen, genauso wie die Wizards-Fans die gesamte Saison (hoffentlich, ich kenne die Suidzid-Rate in Washington nicht).

2 Antworten zu “Last night messed around and got a triple-double NOT

  1. ricky was freaky back then… but andray is just great :D

    „I thought I did. I thought I did. My teammate robbed me, man. My own teammate robbed me. I was shocked and appalled.“

    Wizards forward Andray Blatche joking after falling one rebound short of his first career triple-double

  2. blatche ist ein asi, das hat er damit mal wieder bewiesen. gibt nix hässlicheres als spieler die FÜR die stats spielen… ich hätte kotzen können als ich das video gesehen habe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s