Retrospektive: Draft Lottery

Natürlich weiß jeder wahrscheinlich mittlerweile, wie es ausgegangen ist, spätestens nach dem Bild oben. Aber wer die Dramatik nochmal erleben will, ist hier genau richtig. Außerdem: eine erste, schnelle Analyse

Als großer „The Basketball Jones“-Fan kann ich nur dieses Video empfehlen. Ob die gute Giovanna Recht hat, seht ihr unten.

1:55 Nochmal schnell alle möglichen Seiten für Previews checken. Nicht, dass ich das nicht schon gemacht hätte, aber was soll man zu dieser Zeit auch machen? Quizshows im Fernsehen gucken, schmuh. Lieber für die Lottery wachbleiben.
2:00 Es geht immer noch nicht los, stattdessen Werbung. Überraschung. Nicht nur der neue Nets-Owner Mikhail (will Michael oder Mike genannt werden) Prokhorov ist da, sondern auch der Rookie des Jahres, Tyreke Evans. Dazu Aaron Brooks, Jrue Holiday, DeMar DeRozan und Danny Granger. Die anderen Teams schicken entweder Besitzer oder Leute aus dem Front Office.
2:03 Für ESPN scheint John Wall als #1 Pick festzustehen. Ich würde sagen „erstmal sutje Jungs“.

2:06 Verstehe nicht, wieso die alles nochmal erklären. Hab ich doch heute Nachmittag schon gemacht…
2:15 Eine Viertelstunde ist vergangen und bisher gab es nichts, wirklich nichts, Neues. Langeweile holt langsam auf Spannung auf, Usain Bolt Style. John Wall guckt übrigens zu, ESPN hat eine Kamera hingeschickt. Selbst der #1 Pick sieht gelangweilt aus.
2:17 Es scheint loszugehen. Aaron Brooks wieder mit seiner besten Intellektuellenbrille. Danny Granger hat was vorbereitet. Hoffentlich zeigt er es auch, wenn sie nicht den ersten Pick kriegen. Übrigens ist Minnesotas GM Planlos Kahn auch am Start. Er scheint sich jetzt schon zu freuen, endlich wieder drei Point Guards zu draften. Und Prokhorov scheint die Nets gleich nach Moskau umzusiedeln. NBA Europe here we go.
2:20 Jetzt gehts los. Keine Überraschungen am Ende. Danny Granger ist enttäuscht. Spannung hält sich in Grenzen. Die Hälfte rum und noch nix los. Oha. Golden State rutscht auf 6. Die Kings auf 5. Washington und Philly in den Top 3! Minnesota mal wieder ohne Glück – wie immer in der Lottery.

Kurzer Zwischenstand in der Werbung:

4. Minnesota
5. Sacramento
6. Golden State
7. Detroit
8. L.A. Clippers
9. Utah
10. Indiana
11. New Orleans
12. Memphis
13. Toronto
14. Houston

2:25 Werbung ist zu Ende. New Jersey, Philadelphia oder Washington.
2:26 Wow. Die Nets nur 3. Philly 2 und Washington mit #1!!!!!!! Unfassbar, die Witwe von Abe Pollin kann es nicht fassen. Der Championship Ring (1979) ihres Mannes hat Glück gebracht. Tolle Story, morgen werden alle Seiten damit voll sein. Immerhin können sie es dieses Jahr eigentlich nicht falsch machen – oder anders gesagt: Nicht so wie 2001 als ein gewisser Kwame Brown an #1 gezogen wurde.
2:28 John Wall im Interview. Sagt nichts wirklich Relevantes, scheint sich eher zu fragen, ob er wirklich mit diesem Pistolero Gilbert Arenas spielen soll. Für ESPN scheint es klar zu sein, dass Wall an #1 gedraftet wird. Evan „The Villain“ Turner jemand, irgendjemand?
2:31 Übrigens: Giovanna lag gut. Washington ist nicht so weit von New York weg, Jersey hat #3, dazu die Top 3 alles von der Ostküste. Golden State und Sacramento ohne Glück. Wem es aufgefallen ist bei der Vorschau: Das Team mit der fünftschlechtesten Bilanz hatte vorher schon dreimal den Toppick bekommen, die Wizards kommen auch von #5.

Die endgültige Reihenfolge:

1. Washington (von #5)
2. Philadelphia (von #6)
3. New Jersey (von #1)
4. Minnesota (von #2)
5. Sacramento (von #3)
6. Golden State (von #4)
7. Detroit
8. L.A. Clippers
9. Utah
10. Indiana
11. New Orleans
12. Memphis
13. Toronto
14. Houston

Kurze Analyse

Orientieren wir uns an den Mock Drafts von ESPN (nur gegen $), DraftExpress.com und NBADraft.net. Der Draft ist übrigens am 24.6.

Washington wird wohl trotz Gilbert Arenas John Wall draften. Am ehesten bräuchten sie einen Big Man, dafür würde auch Pick #3 reichen, aber Wall ist ein potentieller Superstar, den man nicht einfach ignoriert. An #30 können die Wizards zudem einen Mann für den Front Court verpflichten.
Philly mit dem zweiten Pick ebenfalls sehr glücklich. Sie werden Evan Turner holen. Der kann auf der Zwei oder Drei spielen, ist ein Allrounder. Wie Andre Iguodala, dessen monströser Vertrag nun wirklich getradet werden könnte. Elton Brand wird sich nämlich niemand ans Bein binden und irgendwo muss ja auch Thaddeus Young noch spielen.
Für Jersey wird es jetzt schwierig. Auf Center sind sie mit Brook Lopez sehr gut besetzt. Auf der Vier gibt es Yi Jianlian, der zwar noch nicht wirklich explodiert ist, am Saisonende aber sehr solide Ansätze zeigte. John Wall oder Evan Turner wären für die Nets perfekt gewesen, so geht es darum einen Big Man zu draften. Da kommen zwei Spieler in Frage: Derrick Favors und DeMarcus Cousins. Außerdem hat Jersey den 27. Pick der Draft.
Was für Jersey gilt, gilt auch für die T-Wolves. Evan Turner wäre der perfekte Pick gewesen, da das Team am dringendsten einen Mann für den Flügel benötigt. Auf den großen Positionen sind sie mit Al Jefferson und Kevin Love gut besetzt, auf der Zwei/Drei hat Corey Brewer eine Breakout-Season hinter sich und auf der Eins gibt es diese unendliche Geschichte. Eine Option wäre jetzt Al Jefferson und seinen Vertrag loszuwerden und dafür Cousins oder Favors zu holen (am Besten Cousin, der aufgrund seiner Athletik, Spielweise und Größe gut zu Love passen würde). Aber auch Wesley Johnson wäre keine schlechte Variante für den Flügel. Übrigens hat Minnesota noch zwei weiter First-Round-Picks (#16 und #23).
Auch für die Kings hätte es besser laufen können. Aber ein fähiger Big Man wird der Mannschaft nicht schaden. Auch hier ist ein Trade möglich, um an einen Zweier zu kommen.
Golden State würde ein Big Man gut zu Gesicht gestanden, die Topkandidaten könnten an #6 aber schon weg sein. Small Forwards hat das Team eigentlich genug. Vielleicht wird nach unten getradet.
Detroit holt sich definitiv einen der weiteren Big Man. Cole Aldrich, Ed Davis oder Greg Monroe.
Die Clippers sind eigentlich überall (zumindest auf dem Papier) gut aufgestellt. Sie nehmen den besten verfügbaren Spieler – falls sich der neue GM nicht doch anders entscheidet und es lieber versaut.
Utah geht genau wie die Clippers an die Sache heran, kann den Pick auch traden, beispielsweise in einem Boozer Sign-and-Trade. Eine Vielzahl von Möglichkeiten für GM Kevin O’Connor.
Danny Granger war ausgesprochen enttäuscht, kein Wunder, der zehnte Pick wird dem Club nicht entscheidend weiterhelfen. Wahrscheinlich wird ein guter Spieler herauskommen, aber keiner, der den Unterschied macht, aber da hätten wohl auch nur Wall oder Turner genutzt. Das Team ist einfach nicht gut zusammengestellt. Playoffkaliber wenn alle fit sind, aber nur Kanonenfutter für die erste Runde – im besten Fall.
Für die Hornets hatte Chris Pauls Verletzung etwas gutes. Sie wissen nun, dass sie mit Darren Collison und Marcus Thornton weitere fähige Spieler im Backcourt haben. Jetzt muss was für die Frontline her, genug Kandidaten gibt es, nur der richtige muss gefunden werden.
Memphis ist mit PG Mike Conley nicht ganz zufrieden, in erster Linie brauchen die Grizzlies aber kompetente Bankspieler (idealerweise für den Flügel oder auf PF). Genau das sollten sie an #12 auch bekommen. Auch Memphis hat einen zwei weitere Pick in der ersten Runde (#25 und #28).
Die Raptors brauchen dringend gute Verteidiger. Eigentlich überall, aber besonders auf dem Flügel. Wenn Chris Bosh geht, wäre ein Center die optimale Lösung. Bargnani würde auf die Vier rücken. Laut den Mock Drafts gibt es für letzteres einige Kandidaten an #13.
Zu guter Letzt die Rockets, die ein weiteres Puzzleteil hinzufügen können. Dabei gibt es vielerlei Optionen: Projekt draften, Best Player Available, Pick traden. Egal wie, sie können es kaum falsch machen und Daryl Morey lag zuletzt immer goldrichtig mit seinen Entscheidungen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s